Schlagwort: Meissen

Wo Meissen drauf steht, ist nicht immer Meissen drin…

Die von Edme Samson 1845 gegründete Pariser Porzellanmanufaktur war bekannt für seine Repliken. Als Vorlage diente seine Sammlung von 20 000 Originalen der grossen Manufakturen, wie Meissen oder Sèvres, die sich im Lager der Fabrik befand. Für den adeligen Haushalt waren diese Stücke eine günstige Ergänzung des eigenen Services. Der eine oder andere „Antiquitätenhändler“ „veredelte“…

Weisses Gold und grosse Tiere

August der Starke, Kurfürst von Sachsen, hatte einen Plan: Er wollte sein japanisches Palais mit 25 215 Porzellanen  1) ausstatten und sich damit als Mäzen ein Denkmal setzen. Dazu berief er 1731 den 25 jährigen Grossbildhauer und Modelleur Johann Joachim Kändler an die Meissner Manufaktur, der zusammen mit Gottlieb Kirchner unter anderem eine Menagerie mit 500…