Portrait des Selbst

File:Gustave Courbet auto-retrato.jpg

Foto: Gustave Courbet, Le “Désespéré”, Selbstportrait, 1844/45,

Privatsammlung. Quelle: Wikipedia.

Selbstportraits soll es schon seit der Antike gegeben haben. Mit dem grösseren Selbstverständnis des Künstlers bekommt diese Kunstgattung in der Renaissance Aufschwung. Sie ist Studium der eigenen Physiognomie,  Auseinandersetzung mit sich selbst, Rollenspiel, oder Demonstration von Selbstbewusstsein. Jeder Künstler hat seine ganz eigene Ausdrucksweise und Aussage.

Das Online – Journal Focus.de hat zu diesem Thema ein Bilderrätsel veröffentlicht:

“Bilder vom Ego”.

Welcher  Künstler gehört zu welchem Portrait?

Viel Spass!

Share this post:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinFacebooktwittergoogle_pluslinkedin
Follow Notes about Art:
Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.