Schlagwort: Picasso

Picassos Linolschnitte: Kunstwerke in Schichten

Picasso experimentierte besonders in den 50er und 60er Jahren mit dem Linolschnitt. Der 1962 entstandene Linolschnitt „Nature morte sous la Lampe“ (Stilleben unter der Lampe) ist eines Hauptwerke des Spaniers. Ein Exemplar dieser Serie wurde 2014 vom British Museum für einen sechsstelligen Betrag erworben. Die scheinbar einfache, fast naive Ausführung des Blattes ist jedoch weitaus…

Ausstellungstipp: „Sylvette, Sylvette, Sylvette. Picasso und das Modell“ 1)

Wer die Werke von Picasso kennt, kennt auch seine Portraits von Sylvette. Gemeint ist die damals 19jährige Sylvette David mit dem markanten Pferdeschwanz, die Picasso im Frühjahr 1954 für einige Monate in Vallauris Modell stand. Die junge Frau war mit ihrem Verlobten Toby Jellinek direkt in die Nachbarschaft des Künstlers gezogen. Zuerst portraitierte Picasso sie…

Einzelausstellung nach 40 Jahren: Georges Braque im Grand Palais

Als 80-Jähriger 1) durfte Georges Braque (1882- 1963) als erster lebender Maler im Pariser Louvre austellen. Mit Picasso, den er 1907 kennelernte, war er Wegbereiter der Moderne. Zusammen entwickelten beide den Kubismus. Einige seiner Ideen, wie die der „Papiers collés“, die Braque auf Basis seiner Papierskulpturen ab 1912 entwickelte,  wurden von Picasso übernommen. Um so…

Hehre Kunst mit profanen Mitteln: Picasso verwendete Farbe vom „Baumarkt“

Dass Picasso ungewöhnliche Wege ging und Zeit seines Lebens gerne experimentierte, ist bekannt. Wissenschaftler vermuteten jedoch schon länger, dass der Spanier neben der Malfarbe für Künstler auch handelsübliche Haushaltsfarbe zum Anstreichen von Fassaden verwendete. Sie hatte im Vergleich zur klassischen Ölfarbe einige Vorteile, die er technisch wie stilistisch nutzen konnte: Sie trocknete schneller, liess sich…

Wo ranzige Butter nicht entsorgt werden sollte…

Es ist der Albtraum eines jeden Sammlers und eines jeden Künstlers: Reinigungsdienste, die ein wenig zu gründlich arbeiten, Bilder, die eine enorme „Anziehungskraft“ auf den Menschen ausüben… Missgeschicke die passieren, gewollt oder ungewollt oder mit guten Absichten… Felicitas Kock schildert in ihrem Artikel „Steht ein Pferd in der Garage, dann ist es weg…“ vom 31.8.2012…