Datenschutz

Datenschutzerklärung

 1.       Zielsetzung und Verantwortliche Stelle

1.1.    Diese Datenschutzerklärung  klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung von Daten innerhalb des Blogs „Notes About Art“ (nachfolgend bezeichnet als „Notes About Art“).  Anbieterin von Notes About Art und datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle ist Mag. Janine Arnold, Severin-Schreiber-Gasse 11/1/9, 1180 Wien, Tel: +43 (0) 699 110 37 556, office(at)janinearnold.at (nachfolgend „Anbieterin“).

1.2.    Die nachfolgenden Bestimmungen zum Datenschutz gelten für Nutzer, die natürliche Personen sind.

2.       Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

2.1.    Die Anbieterin erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das Bedeutet die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis oder Vorliegen einer Einwilligung verwendet.

2.2. In keinem Fall wird die Anbieterin personenbezogenen Daten der Nutzer zu Werbe- oder Marketingzwecken oder unbefugt zu anderen Zwecken Dritten übermitteln. Die Daten der Nutzer werden nur dann an Dritte weiter geleitet, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder ein Nutzer in die Weiterleitung eingewilligt hat. Das ist zum Beispiel der Fall wenn die Weiterleitung der Daten der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen gegenüber dem Nutzer dient oder falls die Daten von zuständigen Stellen wie Strafverfolgungsbehörden angefordert werden.

2.3. Die Anbieterin trifft organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und damit die durch die Anbieterin verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen

2.4. Dennoch sollte sich jeder Nutzer bewusst sein, dass insbesondere eine absolute Kontrolle des Zugangs zu öffentlich sichtbaren Daten nicht möglich ist.

3.    Erhebung, Nutzung und Weiterleitung personenbezogener Daten

3.1. Mit Ausnahme einiger verpflichtender Angaben entscheiden die Nutzer  selbst, welche Daten Sie über sich preis geben und wem diese zugänglich sind.

3.2. Abwicklung von Aufträgen

Die von der Anbieterin erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung weitergegeben, soweit dies zur Erbringung der Leistung oder Abwicklung von Zahlungen notwendig ist (z.B. Übergabe von Adressdaten an ein Postunternehmen oder ein Kreditinstitut).

3.3. Kommentare
Die von den Nutzern innerhalb von Kommentaren hinterlassene Informationen sind grundsätzlich für andere Nutzer einsehbar.

3.4. Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit Notes About Art (per Kontaktformular oder Email) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

4.     Cookies

4.1. Die Anbieterin setzt im Rahmen von Notes About Art „Cookies“ ein. „Cookies“ sind kleine Dateien, die es ihr ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.)  spezifische, auf den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während dieser Notes About Art nutzt.

4.2. So  sogenannte „Session-Cookies“, dienen der Identifikation der Nutzer während der Dauer ihres Besuchs. Nach dem Ende der Sitzung verfallen Session-Cookies automatisch.

4.3. Die permanenten Cookies helfen der Anbieterin ferner um statistische Daten zur Verwendung von Notes About Art zu ermitteln, das Verhalten der Nutzer auf der Seite einzuschätzen, die Sicherheit zu erhöhen, sowie Notes About Art zu optimieren und die angebotenen Leistungen komfortabel, effizient und interessant zu gestalten. Diese Erfassung erfolgt anonym oder pseudonym, was bedeutet, dass die Daten ohne Zuordnung zu einem bestimmten Nutzer gespeichert werden.

Wenn Nutzer das Angebot aufrufen, werden ein oder mehrere Cookies auf seinem Rechner gespeichert. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die eine bestimmte Zeichenfolge enthält und Ihren Browser eindeutig identifiziert. Mit Hilfe von Cookies verbessert der Anbieter den Komfort und die Qualität seines Services, indem zum Beispiel Nutzereinstellungen gespeichert werden. Cookies richten auf dem Rechner der Nutzer keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

4.4. Der Nutzer kann der pseudonymen Nutzung seiner Daten jederzeit an eine der am Ende der Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktmöglichkeit widersprechen. Ist die weitere Verwendung von nach erfolgtem Widerspruch nicht möglich oder der Anbieterin nicht zuzumuten, kann diese in Folge des Widerspruchs dem Nutzer nach einem Hinweis die Nutzung von Notes About Art kündigen.

4.5. Darüber hinaus kann der Nutzer kann auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Die Anbieterin bemüht sich das Angebot so zu gestalten, dass der Einsatz von Cookies nicht notwendig ist. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden

5. Verwendung von Facebook Social Plugins

5.1. Die Anbieterin verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: http://developers.facebook.com/plugins.

5.2. Wenn ein Nutzer Notes About Art aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Die Anbieterin hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend ihrem Kenntnisstand: Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: http://www.facebook.com/policy.php.

5.3. Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen und entsprechende Facebook-Cookies löschen. Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für den Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem „Facebook Blocker“.

6.       Twitter-Schaltflächen

6.1.    Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twitter“ oder „Folge“, gegebenenfalls verbunden mit einem stillisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.

6.2.    Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

 7.        Schaltfläche von Google+

7.1.    Dieses Angebot verwendet die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen “+1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar. Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebotes aufruft, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an seinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt.

7.2.    Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können die Nutzer Googles Datenschutzhinweisen zu der “+1″-Schaltfläche entnehmen: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html und der FAQ: http://bit.ly/r3Qmer.

8.   Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

8.1.Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von Die Anbieterin über ihn gespeichert wurden.

8.2.Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

9.   Erhebung von Zugriffsdaten

9.1.Die Anbieterin erhebt Daten über jeden Zugriff auf Notes About Art (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

9.2.Die Anbieterin verwendet die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Die Anbieterin behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

10.       Amazon-Partnerprogramm

10.1.    Die Anbieterin ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden können. Amazon kann mit Hilfe von Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass die Nutzer den Partnerlink auf dieser Website geklickt haben.

10.2.    Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon erhalten die Nutzer in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401

11.    Änderungen der Datenschutzerklärung

Die Anbieterin behält sich vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Die Nutzer werden an geeigneter Stelle auf die geänderten Datenschutzbestimmungen hingewiesen.