TEFAF Market Report – Optimismus auf dem Kunstmarkt

Der TEFAF Art Market Report wurde in diesem Jahr von Professor Rachel Pownall ausgearbeitet. 1) Die wichtigsten Themen stellte sie anlässlich des Symposiums zum Auftakt der Messe am 10. März vor. Einige Punkte sind: Der Weg geht wieder in Richtung Diskretion. Die Auktionen verzeichneten gegenüber dem privaten Handel weltweit einen Rückgang der Umsätze von 18%.…

Wo Meissen drauf steht, ist nicht immer Meissen drin…

Die von Edme Samson 1845 gegründete Pariser Porzellanmanufaktur war bekannt für seine Repliken. Als Vorlage diente seine Sammlung von 20 000 Originalen der grossen Manufakturen, wie Meissen oder Sèvres, die sich im Lager der Fabrik befand. Für den adeligen Haushalt waren diese Stücke eine günstige Ergänzung des eigenen Services. Der eine oder andere „Antiquitätenhändler“ „veredelte“…

Quiz: Die geheime Sprache des Essens in der Kunst

Nahrungsmittel haben einen festen Platz in der Kunst, als Stilleben, bei der Darstellung von Festen oder als simples Detail, quer durch die Jahrhunderte. Aber oft ist ein Apfel nicht nur ein Apfel. Das dargestellte Essen hat je nach Region und Epoche eine symbolische Bedeutung. Bei diesem kleinen Quiz können Sie ihr Wissen testen. Viel Vergnügen.…

Nordspanien und Nordportugal: Kein Kulturtrip?

Mosteiro Amares Kreuzgang Kultur Kulturtrip

Wir waren waren uns letztes Jahr einig: Nordspanien und Nordportugal sollten es werden. Ganz anders als im Süden soll es dort grün und eher kühl sein. Es war das perfekte Reiseziel, um viel Zeit in der Natur zu verbringen. Denn ich wünschte mir möglichst wenig Kultur, da ich ja schon berufsbedingt den ganzen Tag mit…

Picassos Linolschnitte: Kunstwerke in Schichten

Picasso experimentierte besonders in den 50er und 60er Jahren mit dem Linolschnitt. Der 1962 entstandene Linolschnitt „Nature morte sous la Lampe“ (Stilleben unter der Lampe) ist eines Hauptwerke des Spaniers. Ein Exemplar dieser Serie wurde 2014 vom British Museum für einen sechsstelligen Betrag erworben. Die scheinbar einfache, fast naive Ausführung des Blattes ist jedoch weitaus…

Fundstück: Junge Experten erklären Kunstwerke

„Dingsda“ einmal anders: In „Name that Art“ von Google Arts & Culture  müssen zwei Kunstexperten mit Hilfe der Erklärungen von zwei Kindern (5 und 7) bekannte Kunstwerke erraten. Wenn die Erklärung nicht reicht, dürfen die Kinder das Bild  auf einer Tafel nachzeichnen. Die Beiden gehen mit einer grossen Ernsthaftigkeit vor. Spannender als die Werke selbst,…

„Schwarz-weiss Fotos sind realistischer als Farbfotos“

Galerie Johannes Faber Fotografie

Interview mit dem Fotoexperten Johannes Faber Johannes Faber gründete seine Galerie für Fotografie in einer Zeit, in der das Sammeln von Fotos, besonders in Österreich, noch in den Kinderschuhen stand. Mitten in der Vorbereitung seiner nächsten Ausstellung 1), plauderten wir über seine Anfänge, den Zusammenhang von Kunst und Fotografie und weshalb es zu grossen Preisunterschieden…

About passion for art and added value.

art

Vastari is an online plattform that brings art collectors and museum curators together. I had the opportunity to speak with Bernadine Broecker, founder and CEO of Vastari, at the Authentication in Art congress in The Hague (11.5.-13.5.2016) about her „child“, why it is interesting for collectors and her new projects. Bernadine, how and why was the idea of…

Dem Künstler nahe sein: Papierarbeiten als Sammelgebiet

Wussten Sie, dass der Berliner Maler Adolph von Menzel (1815-1905) immer einen Bleistift zur Hand hatte und nahezu alles zeichnete, was ihm, unter die Augen kam? Ihm ging es, als Chronist seiner Zeit, weniger um das Erarbeiten einer bestimmten Komposition als um das Festhalten des Moments. Viele seiner zahlreichen Zeichnungen fanden gar nicht erst den Weg in eines seiner…